Soziale Aspekte

Betonbauteile erfüllen auch die soziale Dimension des nachhaltigen Bauens. Diese umfasst neben der gesellschaftlichen Verantwortung auch den Schutz der Gesundheit, das menschliche Wohlbefinden sowie funktionale und  gestalterische Aspekte. Neben den vielen unten angeführten Aspekten, muss als erstes der Brandschutz in den Vordergrund gerückt werden:

- feuerbeständig
Beton kann selbst nicht Feuer fangen, brennen oder schmelzen. Er schützt vor einer Ausbreitung des Brandes und gibt im Brandfall weder schädliche Dämpfe noch Gase ab.

- schützt vor Lärm:
Lärm macht krank – Betonbauteile bieten den optimalen Schallschutz. Anforderungen an den Schallschutz werden durch das gute Schalldämmvermögen von Beton leicht erfüllt. Beton verfügt über hervorragende schall- und schwingungsdämpfende Eigenschaften. Er absorbiert sowohl nieder- als auch hochfrequente Strahlen.

- behaglich
Ein guter Wärmeschutz schafft Behaglichkeit und reduziert das Risiko baulicher Schäden durch wechselnde Temperatureinwirkungen von außen. Eine wärmebrückenfreie Verbindung ist bei Betonbauteilen besonders gut möglich und vermeidet Transmissionsverluste.

-ästhetisch vielseitig
Durch ihre Sichtbetonqualität werden Betonbauteile auch den ästhetischen Anforderungen gerecht. Der Kreativität bei der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Die schalungsglatten Oberflächen können nach Wunsch farbig gestrichen oder gefliest werden.

- individuell
Betonbauteile können in allen denkbaren Größen, Höhen und Formen nach individuellen Maßen gefertigt werden. Sie lassen sich nahezu jeder Umgebung anpassen.

- einfach sozial
Als regionale Arbeitgeber stellen sich Unternehmen ihrer sozialen Verantwortung: sie bieten nicht nur Arbeitsplätze sondern fördern auch den Nachwuchs durch Schaffung von Ausbildungsplätzen. Damit stärken mittelständische Hersteller die einheimische Wirtschaft.