Decken und Wände
 
Decken
Massive Decken gehören zu den wichtigsten Bauteilen von Gebäuden. Im landwirtschaftlichen Bereich sind sie notwendig bei Bauernhöfen bzw. Wohnhäusern, allen Betriebsgebäuden mit deckenlastiger Lagerung, bei Mehrzweckhallen und anderen Bauvorhaben.

Massive Decken aus Beton sind standsicher und erfüllen alle Anforderungen an den Brand-, Schall- und Wärmeschutz. Die Hersteller bieten verschiedene Systeme an Decken in Ortbeton oder Fertigteilen an.

Wände
Wände für Bauernhöfe, Ställe, Werkstätten, Garagen oder Lagerräume werden am besten einschalig mit massiven Wandelementen aus Beton gefertigt. Bewährt haben sich hier großformatige Leichtbeton-Hohlblocksteine aus porigen mineralischen Zuschlagsstoffen (z.B. Bims, Blähton oder Blähschiefer) und Zement als hydraulischem Bindemittel oder Vollblocksteine aus Porenbeton, für die Kalk und Zement als hydraulisches Bindemittel eingesetzt werden. Hohlblocksteine aus Leichtbeton haben geschlossene Luftkammern, Vollblocksteine hingegen nicht. Entscheidende Kriterien für die Auswahl der Mauersteine sind die Wärmedämmeigenschaften, die Schallschutzeignung über die Rohdichte und das Wandgewicht.

Hohlblocksteine aus Normalbeton haben geschlossene Luftkammern sowie ein überwiegend geschlossenes oder poriges Steingefüge. Sie können vor allem bei Kellerwänden und Fundamenten verwendet werden. Vermauert werden überwiegend 11,5 cm bis 24 cm dicke, unverputzte Mauersteine sowie großformatige Steinblöcke.